Kontakt

Referenzen

Viele zufriedene Kunden vertrauen auf uns

Hier eine Auswahl einiger Kundenanlagen.

Einfamilienhaus mit Schwimmbad in DortmundWohnfläche ca. 220 qm mit einem beheiztem Schwimmbad 7m x 5m Energieverbrauch vor Sanierung der Anlagentechnik 8793 cbm Energieverbrauch nach Sanierung 3341 cbm
Einsparung von 62 %
.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Reihenmittelhaus in Paderborn Sanierung der Anlagentechnik mit einem SolvisMax Gas 750 ltr. und 8,4qm Kollektorfläche. Einsparung 46 %
Hopf Haustechnik - Referenz
Mehrfamilienhaus in Dortmund 14 qm Flachkollektoren sowie SolvisMax Gas 750 ltr. Einsparung: 53 %
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilien Haus in Ense Sanierung mit SolvisMax Öl und einer 14qm Solaranlage an der Fassade montiert. Einsparung 54%
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus Warstein: vorhandene Technik Buderus Brennwert mit Warmwasserspeicher ausgetauscht gegen SolvisMax 450 ltr. Frischwassermodul und 8,4 qm Flachkollektor
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus Warstein Altanlage Buderus atmosphärischer Gaskessel mit Warmwasserspeicher ausgetauscht gegen SolvisMax Gas und 14 qm Flachkollektorfläche
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilein Haus in Warstein: Altanlage 2 Buderuskessel mit 2 Warmwasserspeichern ausgetauscht gegen einen SolvisMax 950 ltr. mit 14 qm Kollektorfläche
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Mehrfamilienhaus mit Friseurgeschäft in Körbecke: Altanlage Buderus mit Warmwasserspeicher ausgetauscht gegen SolvisMax mit Frischwassermodul und 14qm Flachkollektoren.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Mehrfamilienhaus in Warstein: Altanlage Fröhling Gaskessel mit Speicher ausgetauscht gegen SolvisMax Gas 750 ltr. mit 14qm Flachkollektoren
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Welver: Nachrüstung Solvis Futur mit 14 qm Flachkollektoren und Kachelofenheizeinsatz.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilienhaus in Ense: Altanlage Buderus Gaskessel mit Speicher ausgetauscht gegen SolvisMax mit Frischwassermodul und 14qm Flachkollektoren.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Suttrop: Beheizung über Heizkamin sowie Solaranlage Solvis Future mit 11,2qm Flachkollektoren. Die Notbeheizung erfolgt über den alten Buderusheizkessel.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Suttrop: Altanlage Viessmann Gaskessel mit Warmmwasserspeicher ausgetauscht gegen SolvisMax mit Frischwassermodul und 14qm Flachkollektoren
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Östinghausen: Einbau SolvisMax 750 ltr. mit Frischwassermodul und 14qm Kollektorfläche auf dem Garagendach. Einsparung 54%
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilienhaus in Warstein: Altanlage Buderus Gaskessel mit Warmwasserspeicher ausgetauscht gegen SolvisMax mit Frischwassermodul und 22 qm Flachkollektoren
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilienhaus in Neheim: Altanlage Vaillant VKS mit VGH 160 ausgetauscht gegen SolvisMax Gas mit 14 m² Kollektorfläche
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Schmallenberg: Ersetzt durch SolvisMax 750 mit 14qm Flachkollektoren und einem Brunner Heizkamineinsatz
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilien Wohnhaus mit Praxis in Rüthen
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Dortmund. Anlage: SolvisMax 650lr. mit 11,2qm Flachkollektoren als Indachanlage
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Olsberg: Anlage SolvisMax 750 ltr. mit 14qm Flachkollektoren
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Warstein: Altanlage Justus Öl Kessel ausgetauscht gegen SolvisMax Öl mit 650 ltr und 11,2 qm Flachkollektoren
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilienhaus in Anröchte Solvis Max Öl mit 750 Liter Pufferspeicher und 14 qm Kollektorfläche
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
5 Familienwohnhaus in Warstein Solvis Max 950 Ltr. mit Frischwassermodul und 16 qm Kollektorfläche
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Einfamilienhaus in Lippstadt Solvis Max 750 mit 14 qm Kollektorfläche
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Zweifamilienhaus in Finnentrop 750 Ltr. Solvis Max Öl mit 14 qm Solvikollektoren
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Großanlage: Hotel mit 42 Zimmern Anlagenkonzept: 5 SolvisMax 950 ltr mit 5 Frischwasserstationen a 36 ltr./min. und 58,9 qm Flachkollektoren.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Holzvergaserheizkessel für Scheitholz bis 53 cm Länge mit einem 1500 Liter Pufferspeicher und Solaranlage zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Holzvergaserheizkessel mit 2.200 Liter Pufferspeicher und einen Solaranlage zur Stromerzeugung mit einer Leistung von 11 KWp.
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
PV Anlage in Warstein 48 Module DAY4Energy 8,4 KWp 2 Wechselrichter SMA SB 4000TL-20
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Hüsten 8,46 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Lichtenau 11,4 KWp Wechselrichter 2 x SMA SB 5000TL-20
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Arnsberg 9,72 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Bestwig 3,2 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Olsberg 5,4 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Dortmund 22,4 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Warstein 3,9 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz
Photovoltaikanlage in Warstein 8,6 KWp
Hopf Haustechnik - Referenz Hopf Haustechnik - Referenz